Den Kaninchenstall optimal einrichten

Damit sich die Kaninchen im Stall wohlfühlen, sollten Sie auch den Kaninchenstall funktional und spannend einrichten. Hierzu gehören neben der Grundausstattung auch einige „Spielzeuge“.

Wie Sie den Kaninchenstall optimal einrichten und was Sie dabei beachten sollten, lesen Sie hier.

Welche Dinge gehören in den Kaninchenstall?

Hierbei unterscheidet man zwischen der dringend notwendigen Grundausstattung und den zusätzlichen Faktoren, die der Bespaßung der Tiere dienen.

Sinnvoll den Kaninchenstall einrichten

Beim Einrichten des Kaninchenstalls sollten Sie zwei wichtige Fakten beachten:

  1. Machen Sie keine Abstriche in Sachen Qualität
  2. Verwenden Sie keinesfalls Gegenstände, die für die Kaninchen gefährlich werden können

Achten Sie beim Kauf der Ausstattungsgegenstände auf ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Teure Produkte sind nicht automatisch gut und günstige nicht immer minderwertig. Schauen Sie sich alle Artikel, die Sie für den Kaninchenstall anschaffen, vor dem Kauf genau an.

Beim Kauf der Einrichtung für den Kaninchenstall sollten Sie auf die folgenden Faktoren achten:

  • Besteht das Produkt aus hochwertigen Materialien?
  • Handelt es sich um Materialien, die für Kaninchen unbedenklich sind?
  • Wurde der Artikel bedenkenlos verarbeitet und ist er frei von Verletzungsquellen?
  • Ist das Produkt gut verarbeitet, sodass Sie mit einer hohen Lebensdauer rechnen können?

Diese folgenden Dinge dürfen in keinem Kaninchenstall fehlen.

Der Wassernapf / die Tränke

Der Wassernapf ist einer der wichtigsten Bestandteile in einem Kaninchenstall. Die Tiere müssen jederzeit Zugang zu frischem Wasser haben, damit das Verdauungssystem optimal funktioniert und keine Dehydrierung zu befürchten ist.

Ein großer Wassernapf, der durch sein Eigengewicht stabil steht und nicht umgeworfen wird.

Wir empfehlen diesen Napf als Basisversorgung mit Trinkwasser.

Unsere Bewertung: Hervorragend

Preis: ca. 1,84

Unser Tipp


Entleeren Sie den Wassernapf einmal täglich und reinigen Sie ihn, um eine Keimbildung zu verhindern.

Achten Sie bei Verwendung einer Hängetränke auf die ausreichende Befestigung und darauf, dass sich das Kaninchen nicht verletzten kann.

Wenn Sie einen stehenden Wassernapf verwenden, sollte dieser aus einem schweren Material bestehen, damit das Kaninchen ihn nicht umwerfen kann. Stein- oder Tonnäpfe eignen sich am besten.

Welche Tränke ist sinnvoll?

Neben einer artgerechten Fütterung benötigen Kaninchen ausreichend Wasser. Dieses verabreichen Sie mit einer geeigneten Tränke. Welche Kaninchentränken es gibt, erklären wir Ihnen nachfolgend. Zunächst einmal …

Welche Futterschüsseln eignen sich?

Frischfutter muss ebenfalls immer zur Verfügung stehen, am besten in Form von Gemüse, Salat, saftigem Grün oder Obst. Bringen Sie das Futter in einer geeigneten Schalte unter. Hierfür nutzen Sie am besten ebenfalls Produkte aus Ton oder Stein. Auch Glasschalten erweisen sich als praktisch.

Dieser große Edelstahl-Napf kann an der Käfigwand bzw. Stallwand montiert werden. Dadurch wird er nicht umgeworfen und Streu kommt nicht in das Futter. Durch das Material lässt sich der Napf sehr leicht reinigen und bleibt lange sauber.

Wir empfehlen diesen Napf für Frischfutter wie Kräuter, Salat, Obst oder auch Gemüse. Durch die 600ml Inhalt findet sich genug Platz für viel Frischfutter, das die Kaninchen auch brauchen.

Unsere Bewertung: Sehr gut

Preis: ca. 5,03

Ein Keramiknapf, der das notwendige Eigengewicht hat um nicht umgeworfen zu werden. Langlebig und leicht zu reinigen. So muss ein idealer Kaninchennapf aussehen.

Er ist in unterschiedlichen Größen erhältlich. Auch der Preis ist günstig.

Unsere Bewertung: Hervorragend

Preis: ca. 1,13

Die Snackbar eignet sich durch die beiden Edelstahlschüsseln hervorragend für das Füttern von Obst, Gemüse und Kräutern. Durch die beiden getrennten Futterschalen kann beispielsweise Obst in einer Schale und getrocknete Kräuter in der zweiten Schale angeboten werden ohne das die Kräuter durch das feuchte Obst aufweichen.

Der einzige Kritikpunkt ist das manche Kaninchen die Edelstahlschalen herausheben und das Futter auskippen. Dies passiert aber sehr selten und meist wenn die Schale leer ist.

Unsere Bewertung: Sehr gut

Preis: ca. 20,13

Welcher Futternapf ist sinnvoll?

Wir erklären Ihnen in diesem Artikel, worauf es bei der Auswahl des Futternapfes ankommt, welche Varianten es gibt und welche Modelle besondes zu empfehlen sind. …

Welche Heuraufe passt zu meinem Kaninchen?

Etwa die Hälfte des täglichen Futters sollte aus Raufaser bestehen. Heu ist eines der Grundnahrungsmittel der Kaninchen. Damit dieses nicht frei im Stall herumliegt, sollten Sie es in eine Heuraufe geben. Diese werden als hängende und als stehende Varianten angeboten.

Eine optisch sehr ansprechende, langlebige und praxistaugliche Heuraufe, die dem Kaninchen Heu, aber auch Frischfutter wie Salat und frische Kräuter anbieten kann.

Lediglich die Größe und damit das Fassungsvermögen sind etwas klein ausgefallen. Aber für 2 Kaninchen oder bei der Verwendung mehrere Heuraufen absolut ausreichend.

Unsere Bewertung: Sehr gut

Preis: ca. 7,55 6,71
Heukrippe mit Kaninchen

Die Heukrippe Nature von Kerbl bietet ausreichend Platz für genügend Heu auch für eine größere Kaninchengruppe. Die Befüllung ist sehr angenehm und lässt sich sehr leicht durchführen.

Super geeignet um auch eine große Menge Rauhfutter wie Wiesenschnitt anzubieten. Erhöhter Platzbedarf, daher eher für größere Ställe.

Unsere Bewertung: Hervorragend

Preis: ca. 25,20 17,18

Unser absoluter Favorit wenn es um Kombinationen geht, unbehandeltes Holz, stabile Bauweise, Herstellung in Österreich. Eine sinnvoll aufgebaute Rückzugs-und Spielhütte kombiniert mit einer Heuraufe. Meist liegen unsere Kaninchen gemütlich im Eingangsbereich und knabbern Kräuter aus der Raufe.

Wenn genügend Platz im Kaninchenstall ist, dann ist dies eine absolute Topempfehlung. Allerdings nicht als Hauptraufe, sondern eher als zweite Heuraufe im Stall.

Unsere Bewertung: Hervorragend

Preis: ca. 31,01

Eine Hängeraufe ist platzsparend und eignet sich für kleine Gehege. Wenn Sie einen großen Kaninchenstall Ihr Eigen nennen, können Sie sich für eine stehende Heuraufe entscheiden.

Welche Heuraufe ist sinnvoll?

Die Hälfte des täglichen Kaninchenfutters sollte aus Rohfaser, also frischem Gras oder Heu, bestehen. Um dem Kaninchen dieses Futter anzubieten, verwenden Sie am besten eine …

Unser Tipp


Achten Sie darauf, dass Ihr Kaninchen niemals auf die letzte Heureserve angewiesen ist. Der Hase sortiert instinktiv giftige Futtersorten aus. Wenn Sie das Heu nicht rechtzeitig auffüllen und der Hase lediglich giftige Gräser übriggelassen hat, kann es sein, dass er diese nun frisst.

Die Kaninchentoilette

Kaninchen sind sehr saubere Tiere. Sie machen ihr kleines und großes Geschäft daher am liebsten an einem festgelegten Ort. Deshalb sollten Sie keinesfalls darauf verzichten, eine Kaninchentoilette in den Stall zu integrieren.

Die Kaninchentoilette sollte die folgenden Eigenschaften erfüllen:

  • Einfache Reinigung
  • Ausreichend Platz
  • Hochwertiges Material, an dem Kot und Urin nicht kleben bleiben
  • Herausnehmbar

Unser Tipp


Reinigen Sie die Kaninchentoilette mindestens einmal täglich. Nehmen Sie die verschmutzte Einstreu heraus und geben Sie saubere hinein. Sollten die Verunreinigungen an der Kaninchentoilette haften, helfen Sie mit warmem Wasser und einem Lappen nach. Mit Spülmittel entfernen Sie auch hartnäckige Verschmutzungen.

Wir empfehlen eine Kaninchentoilette aus Kunststoff, da Sie dieses Material problemlos reinigen können.

Brauche ich ein Nagerhaus?

In freier Wildbahn ziehen sich Kaninchen in ihre Bauten zurück. Da dies in einem Kaninchenstall nicht möglich ist, sollten Sie unbedingt ein Nagerhaus (in einem großen Gehege sogar mehrere) verwenden. Dieses dient dem Kaninchen als Rückzugsort. Er kann sich dort in sein Nest einkuscheln.

Für welches Nagerhaus Sie sich letztendlich entscheiden, bleibt Ihrem Geschmack überlassen. Es gibt beispielsweise Häuser, die an der Oberseite über eine Plattform verfügen, auf die sich das Kaninchen setzen kann. Grundsätzlich sollte das Nagerhaus jedoch aus hochwertigem, unbehandeltem Holz bestehen und gefahrenfrei verarbeitet sein.

Sind Spielzeuge sinnvoll?

Kaninchen können sehr verspielt sein und benötigen in ihrem Gehege viel Abwechslung. Einige Spielzeuge dürfen Sie – je nach Stallgröße – daher verwenden, sofern es sich um hochwertige und artgerechte Produkte handelt.

Diese Spielzeuge kommen bei den meisten Kaninchen besonders gut an:

  • Tunnel (beispielsweise aus Weiden oder Kork)
  • Futterspielzeuge (z.B. eine Hängeraufe)

Unser Tipp


Schauen Sie sich im Haushalt um. Viele Gegenstände des täglichen Bedarfs eignen sich zum Bespaßen der Kaninchen, vorausgesetzt, sie sind unbehandelt und bestehen aus Holz oder Pappe. Ein naturbelassener, unbehandelter Karton erweist sich als hervorragendes Versteck für die Nager. Auch Zweige und Äste, Weidenkörbe oder Fußbänke aus Holz dienen als toller Zeitvertreib.