Welche Heuraufe ist sinnvoll?

Die Hälfte des täglichen Kaninchenfutters sollte aus Rohfaser, also frischem Gras oder Heu, bestehen. Um dem Kaninchen dieses Futter anzubieten, verwenden Sie am besten eine Heuraufe.

Heuraufen für Kaninchen - Arten

Welche Modelle der Markt bietet, was Sie beim Kauf beachten sollten und wie Sie Heuraufen kinderleicht selbst herstellen können, erfahren Sie nachfolgend.

Der Zweck bestimmt die Heuraufe

Wie bei den Futternäpfen lässt sich auch beim Thema „Heuraufe“ nicht exakt sagen, welches Produkt das einzig wahre ist. Es kommt auf Ihren individuellen Bedarf an.

  • Grundsätzlich empfehlen sich hängende, kleinere Produkte für die Anbringung in einem kleinen Stall
  • In einem großen Stall oder im Freigehege können Sie hingegen große, stehende Raufen verwenden
  • Halten Sie mehrere Kaninchen in einem Stall oder im Freigehege, sollten Sie ebenfalls eine große oder mehrere kleine Raufen nutzen

Unser Tipp


Egal für welches Material man sich entscheidet. Man sollte darauf achten das die Heuraufe nach Oben hin geschlossen ist bzw. einen Deckel hat. Speziell jüngere Kaninchen nutzen eine offene Heuraufe gerne als Ruheort. Nicht selten bleiben die Kaninchen mit den Hinterläufen hängen und verletzten sich.

Unsere Top5 Heuraufen-Empfehlungen

Eine optisch sehr ansprechende, langlebige und praxistaugliche Heuraufe, die dem Kaninchen Heu, aber auch Frischfutter wie Salat und frische Kräuter anbieten kann.

Lediglich die Größe und damit das Fassungsvermögen sind etwas klein ausgefallen. Aber für 2 Kaninchen oder bei der Verwendung mehrere Heuraufen absolut ausreichend.

Unsere Bewertung: Sehr gut

Preis: ca. 8,99 6,49
Heukrippe mit Kaninchen

Die Heukrippe Nature von Kerbl bietet ausreichend Platz für genügend Heu auch für eine größere Kaninchengruppe. Die Befüllung ist sehr angenehm und lässt sich sehr leicht durchführen.

Super geeignet um auch eine große Menge Rauhfutter wie Wiesenschnitt anzubieten. Erhöhter Platzbedarf, daher eher für größere Ställe.

Unsere Bewertung: Hervorragend

Preis: ca. 18,99

Die Heutrommel ist eine stabile Heuraufe, die sehr viel Heu fasst und daher auch für größere Kaninchengruppen geeignet ist.

Ein Kritikpunkt ist die schwierige Befüllung durch die sehr kleine Öffnung, was das Nachfüllen von Heu eher zu einer Spielerei macht.

Unsere Bewertung: Gut

Preis: ca.

Unser absoluter Favorit wenn es um Kombinationen geht, unbehandeltes Holz, stabile Bauweise, Herstellung in Österreich. Eine sinnvoll aufgebaute Rückzugs-und Spielhütte kombiniert mit einer Heuraufe. Meist liegen unsere Kaninchen gemütlich im Eingangsbereich und knabbern Kräuter aus der Raufe.

Wenn genügend Platz im Kaninchenstall ist, dann ist dies eine absolute Topempfehlung. Allerdings nicht als Hauptraufe, sondern eher als zweite Heuraufe im Stall.

Unsere Bewertung: Hervorragend

Preis: ca. 36,40
Hängeraufe mit Kaninchen

Eine absolut solide Heuraufe, die extrem langlebig ist und zu einem attraktiven Preis angeboten wird. Sie fasst genug Heu um einen Tagesvorrat für 3-4 Kaninchen bereitzustellen.

Auch Frischfutter wie Gräser und Salat sind in dieser Heuraufe gut aufgehoben.

Unsere Bewertung: Hervorragend

Preis: ca. 5,99

Welches Material ist das beste?

Heuraufen aus Holz sind natürlich und können ruhigen Gewissens bevorzugt werden.

Ebenso können Sie bedenkenlos Heuraufen aus Metall wählen. Diese sind robust und langlebig, einfach anzubringen und pflegeleicht. Wenn Sie sich für ein Modell aus Kunststoff entscheiden, achten Sie auf die Verarbeitung, um auch mit einem solchen Produkt lange Freude zu haben und dem Tier etwas Gutes zu tun.

Wichtig für den Kauf

Achten Sie stets als erstes auf die Verarbeitung und kaufen Sie keine minderwertigen Produkte, die das Kaninchen gefährden könnten. Zudem sollte der Haltemechanismus einfach zu bedienen sein, damit Sie nicht lange basteln müssen, um die Heuraufe am Gitter einzuhängen.

Heuraufen zum Aufstellen sollten solide verarbeitet sein und einen kinderleichten und schnellen Aufbau ermöglichen.

Verchromte oder verzinkte Heuraufe zum Hängen

Man unterscheidet zwischen den Hängeraufen, die mittels zweiter Haken am Gitter des Kaninchenstalls eingehakt werden und den Modellen, die von oben herabhängen. Letztere schwingen frei.

  • Durch das verwendete Metall sehr robust
  • Langlebig
  • Pflegeleicht
  • Einfach anzubringen
  • Wird die Raufe nicht richtig befestigt, kann das Kaninchen sich an den Haken verletzen

Kunststoff-Heuraufe zum Hängen

Kunststoff Hänge-Heuraufen werden lediglich zur Befestigung am Gitter angeboten. Meist werden solche Heuraufen bei der Verwendung von Käfigen eingesetzt. Sie werden von außen am Gitter des Käfigs angebracht, sodass das Kaninchen das Heu oder Grünfutter durch die Käfiggitterstäbe ziehen kann.

  • Pflegeleicht
  • Kostengünstig
  • Vergleichsweise kurze Lebensdauer
  • Anfällig für Kratzer und Brüchigkeit
  • Nur an Kaninchenkäfig verwendbar

Unser Tipp


Achten Sie bei diesen Modellen unbedingt auf eine gut verarbeitete Befestigung. Die Kunststoffhaken sollten nicht brechen und zudem eine einfache Befestigung am Gitter ermöglichen.

Holzraufe zum Hängen

Diese Produkte sind sehr massiv sowie natürlich und werden daher gern gekauft. Einige Modelle verfügen sogar über einen integrierten Sitzplatz oberhalb der Raufe, auf dem die Hasen herumtollen können.

  • Natürliches Material
  • Robust
  • Langlebig
  • Etwas teurer

Unser Tipp


Achten Sie beim Kauf darauf, dass es sich um ein Produkt aus purem Holz handelt. Es sollten keinerlei schädliche Materialien, wie sie beispielsweise zum Versiegeln verwendet werden, enthalten sein.

Stehende Heuraufen

Diese Produkte werden zumeist aus Holz und in seltenen Fällen aus Metall angefertigt. Sie eignen sich in erster Linie für einen großen Stall oder das Freigehege, da sie im Vergleich zur hängenden Variante viel Platz einnehmen. Allerdings bieten Sie in der Regel ein deutlich größeres Volumen, sodass mehr Raufutter hineinpasst.

  • Gut geeignet für große Hasenställe oder Freigehege
  • In der Holz-Variante sehr natürlich
  • Robust
  • Langlebig
  • Etwas teurer
  • Für kleine Ställe nicht geeignet

Achtung


Überprüfen Sie vor der ersten Verwendung der Heuraufe stets deren Qualität. Die Raufen bestehen in der Regel aus Stäben. Sind diese unzureichend oder gar minderwertig verarbeitet, resultiert hieraus ein erhebliches Verletzungsrisiko für das Kaninchen.

Alternativen zu gekauften Heuraufen

Sie wünschen sich für Ihren Hasenstall eine individuelle Heuraufe, die möglichst günstig oder gar kostenlos ist? Wie wäre es mit einer der folgenden Möglichkeiten:

Für große Ställe

  • Sie können einen alten Weidekorb (beispielsweise einen Einkaufskorb) umfunktionieren
  • Auch eine alte Zeitungskiste aus Holz eignet sich hervorragend als Heuraufe

Für kleine Ställe

  • Nehmen Sie ein kleines Jutesäckchen zur Hand und schneiden Sie an einer der Seiten in Bodennähe ein Loch (Durchmesser am besten ca. 10 Zentimeter) hinein. Sie können den Sack aufhängen, indem Sie die Träger ans Gitter knoten

Wie teuer sind Heuraufen?

Je nach Material, Größe und Qualität erhalten Sie Heuraufen derzeit ab ca. 3 Euro. Teure Produkte können durchaus bis zu 40 Euro kosten.