Kaninchen-Haltung >Zubehör > Kaninchenzubehör

Zubehör rund um Kaninchen

Obwohl Kaninchen sehr genügsame Haustiere sind, ist dennoch ein Mindestmaß an Zubehör nötig, damit sich die Langohren in ihrem Heim wohlfühlen. Bei der Auswahl des Kaninchenzubehörs gibt der Fachhandel eine enorme Fülle preis – vieles davon ist unnötig, einiges an Zubehör für die Kaninchen allerdings unverzichtbar und anderes wiederum dort zu finden, wo man es kaum vermuten würde.

Zum Wohlfühlen braucht das Hauskaninchen nämliche vor allem eines: Eine solide Grundausstattung seines Heims, um seinen Grundbedürfnissen essen und schlafen auf artgerechte Weise nachzukommen. Zum anderen dient Kaninchenzubehör im weitesten Sinne aber auch der Freizeitgestaltung für den Partner Kaninchen und nicht zuletzt muss es dabei den Ansprüchen des Kaninchenhalters ebenso gerecht werden. Mit ein wenig Durchblick gelingt die Auswahl des passenden Zubehörs allerdings ganz einfach!

Schlafhaus - unverzichtbares Kaninchenzubehör

Wie man sich bettet, so liegt man. Das trifft nicht nur auf den Menschen und seine Anforderungen an ein kuscheliges Schlafplätzen zu, sondern insbesondere auch auf Hauskaninchen. Ihre wilden Artgenossen schlafen in unterirdischen Gängen, sind aber auch oberirdisch beim Schlafen in geschützten Bereichen zu finden, wenn keine Möglichkeit des Grabens besteht. Tagsüber wird in den Gängen und Höhlen unter der Erde gedöst, was den wildlebenden Kaninchen neben dem Schutz vor Fressfeinden auch einen idealen Witterungsschutz bietet.

Ein Schlafhäuschen gehört demnach zu den unverzichtbaren Dingen, die in puncto Kaninchenzubehör keinesfalls fehlen dürfen. Die Größe richtet sich dabei nach der Anzahl der zusammen gehaltenen Kaninchen, wobei das Zusammenleben konfliktfreier von Statten geht, wenn jedem Kaninchen ein eigenes Schlafhaus zur Verfügung steht. Unbedeutend ist in Bezug auf das Dach über dem Kopf die Bauweise. Ob selbst gebaut, im Fachhandel erstanden oder zweckendfremdet, das ist dem Kaninchen relativ egal. Wichtig ist nur, dass es von den Langohren problemlos benagbar ist, die Behausung also aus ungiftigen Materialien besteht.

Sehr attraktiv – zumindest aus Sicht der Kaninchen – sind Behausungen, die erklommen werden können. Ein Häuschen mit Spitzdach ist zwar für Zweibeiner optisch ansprechend, Kaninchen sitzen lieber auf einem Flachdach und halten Ausschau! Zu bedenken ist zudem, dass die kleinen Klopfer beim Einzug in das neue Heim oftmals noch gar nicht ausgewachsen sind und noch ordentlich an Größe zulegen. Will man nicht in kurzer Zeit neues Kaninchenzubehör kaufen, sollte man die Endgröße seiner Langohren beim Zubehörkauf im Hinterkopf behalten.

Das stille Örtchen

Für die Kaninchentoilette gilt das gleiche, wie für die Schlafhäuschen von Kaninchen. Auch in der freien Wildbahn richten sich Kaninchen Toilettenecken ein – immerhin sind Kaninchen sehr saubere Tiere! Da das Kaninchenklo nicht nur der Erleichterung dient, sondern auch der Reviermarkierung, gehen die Meinungen von Mensch und Kaninchen über geeignete Toiletten recht weit auseinander.

Im Handel finden sich oft kleine Kästchen oder Boxen, die sich platzsparend in der Käfigecke verstauen lassen. Was für den Menschen praktisch erscheint, ist für viele Kaninchen aber nicht tragbar. Zu klein, zu eng, falscher Standort oder falsche Einstreu machen das Auffinden eines geeigneten Kaninchenklos zum wahren Spießrutenlauf.

Dabei muss es nicht immer die für Menschen praktische Ecktoilette sein. Wenn beim Kaninchenzubehör ein wenig auf die Vorlieben der hoppelnden Vierbeiner eingegangen wird, schlagen Kaninchenherzen schnell höher. So dient eine Katzentoilette, eine Waschwanne oder eine zum Scharren geeignete, nicht zu hohe Kiste – ausreichend Platz vorausgesetzt – nicht selten als „Traum-Klo“ für das Karnickel.

Eine geeignete Kaninchentoilette gehört also auch mit zum Zubehör für Kaninchen, auf das man als Halter nicht verzichten sollte, will man den Ansprüchen seines Vierbeiners gerecht werden.

Weiteres Zubehör für Kaninchen

Neben Häuschen, Höhlen, Aussichtspunkten und Versteckmöglichkeiten sollte in puncto Kaninchenzubehör auch an das leibliche Wohlbefinden gedacht werden. Dem Kaninchen ist es zwar relativ egal, aus welchen Behältnissen es trinkt und frisst, für den Menschen gibt es allerdings viele praktische Aspekte, um die Wahl des Zubehörs einmal genauer zu überdenken. Beginnend mit der Fütterung von Heu ist es sicherlich möglich, dieses einfach im Käfig zu platzieren. Die Nachteile liegen dabei jedoch auf der Hand – die Verluste durch Verschmutzung sind hoch und auch für die Stallhygiene nachteilig. Eine Heuraufe, die als Zubehör im Fachhandel in diversen Variationen erhältlich ist, erleichtert die Heufütterung enorm.

Raufe für das Heu

Dasselbe gilt für Trinkflaschen, die ebenfalls als Kaninchenzubehör in verschiedenen Ausführungen zu bekommen sind. Sie erleichtern nicht nur das tägliche Tränken des Kaninchens, sondern halten auch die Einstreu trocken und bewahren das Trinkwasser vor Verunreinigungen.

Zur Fütterung von Fertigfutter und Co. sind Näpfe für Kaninchen in einer großen Vielzahl und mit schier unglaublichem Variantenreichtum erhältlich. Bei der Auswahl des richtigen Zubehörs sollte allerdings auf eine ausreichende Schwere desselben geachtet werden, damit dieses nicht umgestoßen und auch nicht von übermütigen Kaninchen im Käfig oder Stall herumgeschoben wird.

Beim Erwerb von solchen Zubehörteilen sollte man auf die Qualität und die Verarbeitung achten. Es sollten nirgendwo scharfkantige Stellen zu finden sein, an denen sich das Kaninchen verletzen könnte. Hochwertiges Kaninchenzubehör findet man hier.

Wirft man einen Blick auf die Vielfalt des Kaninchenzubehörs, so stolpert man früher oder später sicherlich auch über das ein oder andere Exemplar, was für den Halter zwar nett anzusehen, für Kaninchen aber gänzlich ungeeignet ist und sich im Nachhinein als Fehlinvestition entpuppt.

Auch die Alternativen zu teurem Kaninchenzubehör sollen in diesem Kapitel natürlich nicht unerwähnt bleiben. So gibt es nicht nur bei den Heuraufen, sondern auch bei Näpfen, Häuschen und Aussichtstürmen gewisse Ausweichvarianten, die einem in ganz anderen Abteilungen in die Hände fallen. Etwa in der Gartenabteilung oder auch bei den Küchenutensilien!